logo
HOME
Termine
Aktuelles
Presse
Der Verein
Projekte
Bibliothek
Aktivitäten
Gedenkfeiern
Ausstellungen
Vorträge
Konzerte
Reisen
Unterstützen Sie uns
Kontakt-Formular
Links/Haftung/Impre.

Vergangene Reisen:

27.11.2004  Historisches Museum in Speyer "Europas Juden im Mittelalter"
26.11.2005  Dokumentations- und Kulturzentrum der deutschen Sinti und Roma, Heidelberg
25. - 28.05.2006  Berlinfahrt des Schalomvereins
22. - 25.05.2008  Pragfahrt des Schalomvereins (nähere Infos unten)
21.09.2009  Verlegung von Stolpersteinen in Trier (nähere Infos unten)
22. - 26.06.2011  Auschwitzfahrt -Teilnahme von zwei Vorstandsmitgliedern an einer Studienreise des Stadtjugendamts Idar-Oberstein

22.05.2008 bis 25.05.2008  I  Prag-Fahrt

Nach der für alle Teilnehmer – ohne zu übertreiben – sehr eindrucksvollen Fahrt ins jüdische Berlin im Jahre 2006, kam bei vielen der Wunsch auf, eine entsprechende Pragfahrt zu unternehmen. Dafür sind jetzt die Weichen gestellt:


Die Fahrt findet statt vom 22.5.08
(Fronleichnam) bis zum darauffolgenden Sonntag, dem 25.5.08.
Untergebracht sind wir im neuen

4-Sterne-Hotel Christie de Luxe
3 Übernachtungen mit Frühstück
sehr zentral gelegen
250 m vom Wenzelsplatz entfernt

 

Programm

Für Freitag, den 23.5.,
ist die Besichtigung des ehemaligen jüdischen Prag vorgesehen, was das alte jüdische Viertel, die Altneu-Synagoge, den Friedhof, das Jüdische Museum und vieles andere einschließt. Am Nachmittag folgt eventuell ein Besuch der Prager Burg.

Am Samstag, dem 24.5.,
soll dann das ehemalige KZ Theresienstadt besichtigt werden.
Der Preis für Bus, Hotel, Führungen und Eintrittsgelder beträgt 360 €.
Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 100,50 € für drei Nächte.


 

Zusätzliche Kulturangebote

23.5. wird in der Staatsoper „Rigoletto“ gegeben. 
24.5. ebendort „Nabucco“ (Preise ab 42,50 €) (Anmeld. erforderl.)

Karten für Opernveranstaltungen gibt es ab 42,50 €.

 

Anmeldung
Wenn Sie sich schon anmelden wollen, können Sie das ab sofort bei der 2. Vorsitzenden von „Schalom“ Anne Sinclair (tel. 06781/27518) tun. (Bei einer Buchung für 40 Teilnehmer sind momentan nur noch ganz wenige Plätze übrig.)

 

 

 

21.09.2009  I  Fahrt zur Verlegung der Stolpersteine nach Trier

Abfahrt nach Trier war um 09.15 Uhr mit dem Bus ab Europaplatz in Oberstein. In Trier trafen wir uns um 11.00 Uhr mit dem "Stattführer" am Busparkplatz bei den Kaiserthermen.

Unser "Stattführer" gab uns einen Einblick in die verschiedenen Aspekte der Aktion "Stolpersteine" und zeigte uns an mehreren Orten bereits verlegte Steine. Nach einem kleinen Imbiss im Café Basilika waren wir um 13.00 Uhr bei der Verlegung von fünf Stolpersteinen zugegen. Eine bescheidene, aber dennoch eindrucksvolle Zeremonie machte deutlich, wie bedeutend die Verlegung der Stolpersteine für die Geschichte einer Stadt ist. Ein kurzes Gespräch mit dem Künstler selbst war sehr positiv und wir konnten ihn dazu gewinnen, einmal zu uns nach Idar-Oberstein zu kommen und uns über sich und seine Kunst zu berichten. Informationen dazu folgen hier an dieser Stelle.

Ein herzliches Dank geht an die Stadtverwaltung für die Hilfe bei der Organisation und die Bereitstellung des Busses.

 

 

 

 

 

 

 


Schalom - Begegnung mit dem Judentum e.V.